Kuudes vuosi Suomessa!!1!

 

Sechs Jahre in Finnland. Unglaublich, aber wahr :D

Six years in Finland. Unbelievable, but true. :D

  1. Ganz grob auf einer Skala von 1 bis 10: Wie war Dein Jahr? / On a scale from 1 to 10. How was your year?
  2. Vielleicht Zeit für eine 8. / Maybe it’s time to upgrade to an 8 ;).
  3. Zugenommen oder abgenommen? / Gained or lost weight?
    Abgenommen – Normalgewicht! Fühlt sich gut an J. / Lost quite a bit and reached normal weight for my height J.
  4. Haare länger oder kürzer? / Longer or shorter hair?
    Wieder kürzer und dunkler mit grauem Ombre. Mein Sidecut ist nun auch am Rauswachsen. / Again shorter and basically black (and grey ombre).
  5. Kurzsichtiger oder weitsichtiger? Shortsighted  or farsighted?
    Ich weiß nun, dass ich auf einem Auge kurzsichtig, und auf dem anderen weitsichtig… und sollte eigentlich eine Brille tragen. Öhm öhm ^^. / I am on one eye short- and on the other farsighted… and well, I should wear glasses… I should.
  6. Mehr Kohle oder weniger? / More or less money?
    Mehr. (ein innerer Freudenaufschrei :D) / More.
  7. Besseren „Job“ oder schlechteren? / Better or worse „job“?
    Nuja: Student und Arbeitnehmer, was zwar ab und an ganz anstrengend ist, sich aber generell lohnt. / Well, well.. student and part-time worker, which is sometimes rather exhausting, but worth it.
  8. Mehr ausgegeben oder weniger? / Did you spent more or less money?
    Ich denke mal, dass ich (wir) mehr ausgegeben haben, da auch mehr vorhanden ist. / Most likely more as I also earn more. But… money well spent, I would say ;).
  9. Dieses Jahr etwas gewonnen und wenn, was? / Did you win something?
    Nope. NIX. / Nope.
  10. Mehr bewegt oder weniger? / Moved less or more?
    Öhm, naja… laufe oder fahre Fahrrad. / Well, I walk and bike most of the times.
  11. Anzahl der Erkrankungen? / Amount of illnesses?
    Seitdem ich meine Ernährung komplett umgestellt habe und alles mehr oder wenig selbst zubereite und ne gefühlte Tonne an Avocados im Jahr esse, nix. / Since I changed my diet, I actually havent been sick.
  12. Davon war für Dich die Schlimmste? / From that the worst?
    Die heutige :P, Halsschmerzen haben heute morgen begonnen. / Well, today my throat started hurting :P.
  13. Der hirnrissigste Plan? / The craziest plan?
    Neben dem Studium zu arbeiten, in v.a. so unterschiedlichen Gebieten? / Working and studying at the same time in two SO different fields?
  14. Die gefährlichste Unternehmung? / „The most dangerous“ thing you did?
    … hm… lasst mich überlegen. Ich lebe anscheinend relativ ungefährlich. / … hm … let me think. I obviously not very dangerous.
  15. Die teuerste Anschaffung? / The most expensive purchase?
    Auto. / Car.
  16. Das leckerste Essen? / The most delicious food?
    Stefan’s Steakhouse. Bestes Restaurant hier <3. / Stefan’s Steakhouse. Bestestestest.
  17. Das beeindruckendste Buch? / The most impressive book?
    Leider steht der Unikram dann doch derzeit im Mittelpunkt und insofern bleiben Bücher aussen vor. // Uni uni uni.
  18. Der ergreifendste Film/ die ergreifendste Serie? / Most moving film/ TV series?
    Sherlock – The Abominable Bride.
  19. Die beste CD? / Best CD?
    Meine Weekly List in Spotify, zusammengestellt von Spotify :D. / My weekly list on Spotify, arranged by Spotify :D.
  20. Das schönste Konzert? / Nicest concert?
    Disco Ensemble (& Linkin Park!).
  21. Die meiste Zeit verbracht mit? / Time spent most with…?
    Dem Finnen und den neuen Mitstudenten und Arbeitskollegen. / Together with the Finn and my new fellow students and workmates.
  22. Die schönste Zeit verbracht mit? / Loveliest time spent with…?
    Mit all diejenigen, die mir keinen Stress zubereiten und nicht hinter meinen Rücken über andere Luete lästern. / With those, who don’t produce stress and do not slander behind anyone’s back.
  23. Zum ersten Mal getan? / Done the first time?
    Valencia besucht und eine Palme umarmt, auf einer Konferenz mein eigenes Forschungsprojekt präsentiert. Ersten bezahlten Job (in Finnland) erhalten. Bachelor-Studiengang abgeschlossen. Ein Stipendium erhalten. Master-Studiengang begonnen. Oktoberfest in Finnland gefeiert. Karaoke in einer finnischen Bar gesungen. Frisbee-Golf gespielt. / Visited Valencia und hugged a palm tree. Presented my own research project on a conference. Started first paid job in Finland. Finished my Bachelor’s studies. Received a scholarship. Started my Master’s studies. Celebrated the Oktoberfest in Finland. Sang karaoke in a Finnish bar. Played Frisbee-golf.
  24. Nach langer Zeit wieder getan? / Done again after a long time?
    Nordlicher gejagt :D. / Hunting northern lights.
  25. Dinge, auf die ich gut hätte verzichten können? / Things, which were not necessary at all?
    Auf das folgende kann ich immer noch verzichten: meine Angst vorm Auto fahren mit dem neuen Auto. / My still existing fear of driving with the new car.
  26. Die wichtigste Sache, von der ich jemanden überzeugen wollte? / Most important thing, I tried convincing someone about?
    In eine größere Wohnung zu ziehen (darüber reden wir seitdem ich hierher gezogen bin) und, dass wir uns `nen Kaninchen zulegen ;). / To move to another (bigger) apartment and to have a bunny as a pet. Still working on both, but we are proceeding in moving to a bigger flat hopefully soon (that’s what I am saying for six years…).
  27. Das schönste Geschenk, das ich jemandem gemacht habe? / The nicest present, I gave to someone?
    Ich glaub eine gewisse Dame hat sich sehr über ein pinkes Notizbuch gefreut :D. / A certain lady was very happy about a pink notebook :D.
  28. Das schönste Geschenk, das mir jemand gemacht hat? / The nicest present, somebody gave me?
    Ein Buch voll mit zuckerfreien Rezepten J. / A cooking book with recipes which do not includ any added sugar J.
  29. Der schönste Satz, den jemand zu mir gesagt hat? / Nicest sentence someone said to me?
    Seit wann bist du so nett zu mir? / Since when are you so nice to me?
  30. Der schönste Satz, den ich zu jemandem gesagt habe? / The nicest thing, I said to someone?
    Willkommen zu Hause. / Welcome home.
  31. Dein Wort des Jahres? / Word of the year?
    Sports.
  32. Dein Unwort des Jahres? / Non-word of the year?
    Polar.

[gemopst von folgendem wunderschönen Blog: http://nappisilma.wordpress.com/%5D

Ensimmäinen vuosi Suomessa: *klick* (only availabe in German)

Toinen vuosi Suomessa *klick* (only availabe in German)

Kolmas vuosi Suomessa *klick*

Neljäs vuosi Suomessa *klick*

[Jahr Nummer 5 fehlt. Ähem. / Year 5 is missing. Ähem.]

 

Fangen wir mal…

… an, ne? Immerhin ist schon Dezember, es ist kalt, aber es liegt immer noch kein Schnee. Es ist 7.30 Uhr stockdunkel und die Sonne wird in zwei Stunden aufgehen. Ob man Sie denn dann auch sehen wird, naja… das ist eine andere Frage :D. Ich habe soeben meine vorletzte Arbeit für die Uni hochgeladen und da ich abends anscheinend nie Zeit haben werde, schreibe ich jetzt eben einen Blogpost bevor ich auf Arbeit gehe.

Viele News in so einem kleinen Paragraph, nech? :D Also:

  1. Uni – meinen Bachelor in International Business habe ich erfolgreich und mit Stipendium im Mai abgeschlossen! Part-ey!
  2. Ich habe mich im Mai vor meinem Tripp nach Valencia, Spanien für einen Praktikumsplatz beworben. Nachdem ich die Bewerbungsunterlagen von drei unterschiedlichen Leuten zugeschickt bekommen hatte, die wohl meinten, dass der Platz ideal für mich wäre, habe ich mich dann doch mal beworben und nach mehreren Bewerbungsrunden, habe ich die gute Nachricht dann in Spanien im Taxi erhalten und mich gefreut wie ein Schneekönig. Pardon, Schneekönigin… oder naja Schneeprinzessin… oder Schneeflocke? Im Juni angefangen und seit September nun auch kein Praktikant mehr, sondern… Trommelwirbel… „Marketing and Sales Assistant“ – mehr dazu eventuell später!
  3. Uni – neben meinem Job, studiere ich, wieder :D. Ich hatte mich Ende des Jahres für das Master-Programm in Educational Leadership beworben, wurde angenommen und begann dieses dann Anfang September. Aber keine Angst, es ist nicht zu viel: meine Arbeitszeiten sind sehr flexibel und ich hatte zumindest dieses Semester keine Probleme :).

Und hier noch ein Bild aus Valencia und möglicherweise mehr zu meiner ersten Reise nach Spanien im nächsten Blogpost!

2015-06-04 20.29.30


Well, let’s start! After all, it is already December and yes, it is cold… but no there is no snow, yet. Currently it is 7.30 in the morning and it is dark as the sun will rise in around two hours. Seeing the sun is though another question ;). I just uploaded my second last university assignment and as I have apparently no time in the evenings, I write you now before I head to work.

So many news in such a small paragraph, heh? :D 

  1. Uni – I completed my Bachelor’s in International Business successfully with a scholarship in May! Part-ey!     
  2. Before leaving to Valencia, Spain in May, I applied for an internship. I received the application form from three different people and took that as a sign that I maybe should really apply ;). I then received the good news in Spain while driving in a taxi. Made my day! I started in June and since September I am not an intern anymore, but „Marketing and Sales Assistant“ – possibly more about this later!
  3. Uni – Alongside my job, I also study… again :D. I am part of the Master’s programme in Educational Leadership! And since my working hours are rather flexible, I had so far no problems juggling both.

Picture above is from my first trip to Spain, more about this soon! :)

 

 

 

Ein entspanntes…

… Wochenende hatten wir und ihr hoffentlich auch! Wir haben überraschenderweise richtig gutes Wetter. Normalweise kann es um diese Jahreszeit schon ziemlich „matschig“ sein. Umso schöner war dann heute der kleine Spaziergang auf den nahegelegenden Laajavuori (Skiresort). Außerdem werden wir jetzt bald im Besitz von extrem teuren, dafür (hoffentlich) hübschen Vorhängen für unser Schlafzimmer sein (Lu :P). Wir haben auch nur fast 1 1/2 Stunden damit verbracht einen passenden Stoff für uns beide zu finden :D. Ich glaub der Finne war froh als es vorbei war xD.

///

We had a pretty relaxed weekend (and I hope you, too!) with such lovely autumn weather that I took the opportunity to take some pictures at the close by Laajavuori (a ski resort). Normally we already face the phase of slush, but this year it has been surprisingly dry and sunny during September and October!

151018_Blog2015_Laajavuori001 151018_Blog2015_Laajavuori002 151018_Blog2015_Laajavuori003 151018_Blog2015_Laajavuori004 151018_Blog2015_Laajavuori005

Hellou!!

Es ist wiedermal eine ganze Weile her… ich weiß und ihr natürlich auch. Ich versuche im Moment einen Weg zu finden, wie ich meinen doch ein bisschen vernachlässigten Blog updaten kann, aber ich denke er verdient ein kleines Make-Over. Vielleicht Videos, die sich ein wenig mit meinem Leben hier in Finnland beschäftigen? Immerhin hat sich so einiges getan: ich habe erfolgreich mein Bachelor-Studium in International Business abgeschlossen (mit Stipendium :)) und studiere nun Educational Leadership als Master’s Programm hier an der Universität von Jyväskylä. Des Weiteren habe ich auch einen Job, meinen ersten bezahlten Job (woop woop xD) in Finnland und habe daher relativ viel zu tun. Also, seid geduldig und erwartet keine regelmäßigen Beiträge, aber ich möchte meinen Blog doch gerne wiederbeleben, da es auch ein wenig wie ein Tagebuch ist um sich an einige Dinge zurückzuerinnern. Schau’mer mal, ne? ;)

Vorgestern war z.B. ein ganz aufregender Tag: Nordlichter, mitten in der Stadt! :)

//

It has been a while, I know, you know. I am trying to figure out a way on how to keep this blog updated, but maybe it needs a little makeover. Not sure, I would love to create little videos about my life here, including the new adventures I am involved in, i.e. did you know that I graduated from my Bachelor’s degree in International Business and currently pursuing a Master’s degree in Educational Leadership. As you may notice, A LOT of things have happened and I am eager to share some of these. Life is busy, so please be patient :D. But sometimes I consider this blog not only sharing the experiences with you but also with myself and I actually enjoy looking back and reflecting on the time I had so far here in Finland. So, most likely the future blog posts will not be published regularly, and neither be long written journal entries – but let’s see how this whole revival idea will develop!

The day before yesterday was for example really exciting: northern lights in the middle of the city :).

151009_Blog2015_NorthernLights

#493 What’s a „mökki“?

„Mökki“ ist das finnische Wort für „(Sommer-) Haus/Häuschenchchen. Und es ist noch so viel mehr: es ist ein Ort, meistens an einem See oder sogar auf einer Insel gelegen, mit Außensauna (und -toilette) und einem Platz zum Grillen. Herrlich (v.a. wenn man dann noch einen Finnen kennt, der so etwas besitzt ^^). Aber es gibt auch viele öffentliche Plätze in Finnland, wo man genau das gleiche machen kann: Sauna – Schwimmen – Würstchen grillen und v.a. essen ;). Und das ganze am besten wiederholend über den ganzen Tag verteilt :D.

A „mökki“ is a Finnish word for (summer) cottage. But it is much more than that. It is a place, usually close to a lake or even on an island, with an outdoor sauna (and toilet) and a grilling spot. It is lovely (and always good to know a Finn who owns one ^^). There are also a lot of public places offering the same facilities (which btw. is awesome!). 

So, what to do at a „mökki“ if you do not have any electricity or running water? Sauna – Swimming – Sausages. Repeat this X times ;).

140721_Blog_JukanMökki1 140721_Blog_JukanMökki2 140721_Blog_JukanMökki3