#117 Lunta pian harvinaisen paljon

„Ungewöhnlich viel Schnee“ – Ich glaube der Winter fängt erst so richtig an ^^. Wir haben innerhalb einer Nacht von knapp 1 Grad Plus wieder auf Minus 20 Grad gewechselt. Und wenn es dann wieder in Richtung der Null Grad geht, schneit es. So haben wir, laut Zeitungsartikel (Keskisuomalainen, 19.1.2011), die 52 cm erreicht und es wird (noch) mehr! Der Rekord vom Januar liegt bei 84 cm, welcher im Jahr 1956 erreicht worden ist. D.h. in Mittelfinnland liegt bisher der meiste Schnee, die Schnee-vom-Dachschubser (hier übrigens ein richtiger Beruf) haben zu tun und auch das Hin- und Herschieben von Schneehaufen ist sehr interessant anzuschauen und manchmal ziemlich angsteinflößend, wenn die Schaufeldinger auf einen“zugerast“ kommen. Wuuuusch, biste mit weg… aber heute hat ja die Sonne geschienen und der Schnee sah wunderschön aus, ich will mich ja nicht beklagen – Regen wäre schlimmer ;).

Morgen geht es auf eine Überraschungsgeburtstagsfeier für den Iren aus meiner Klasse. Die erste Party, bei denen ich mehr als die Hälfte der Leute kenne *yaaaaayyy* :D.  Wünsche ein schönes, entspanntes Wochenende! :)

:-*

  1. @ tranfunzel: ja, wenn das so einfach wäre, würde Finnland wahrscheinlich ab und an mal was in andere Länder „abschieben“ wollen ^^.

    @ Mandy: Versinken tun wir (noch) nicht. ^^ Oh! Hoffe, ihr hattet eine wunderschöne Einweihungsfeier :)!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s