#128 Tintin hat…

.. noch zwei weitere Geburtstagspäckchen bekommen. Zum einen von der Jenn, inklusive Büchlein „Mehr Finnen? Mehr Finnen!“ von Eberhard A.pffelstaedt und ein Päckchen aus K. von der Meike und dem Ronny, dem Lulu und der Kaja :).

Hier ein Auszug aus dem Buch:

[…] nicht nur die finnische Sprache hat ihre Eigenheiten, auch im Deutschen findet man manchmal Dinge, die einen zum Nachdenken bringen. Zumindest, wenn man es darauf anlegt.

So erlaubt die deutsche Grammatik beispielsweise zwar zu erzählen, dass es in Parkanlagen an vielen lauschigen Plätzen eine „Bank“ gibt, auf der man sich ausruhen kann – und auch die Angabe, es stünden dort viele „Bänke“, ist unproblematisch möglich. Will sagen, dass es keine Schwierigkeiten bereitet, eine Pluralform zur „Bank“ zu finden, nämlich „Bänke“ (abgeshen, davon, dass es auch „Banken“ gibt…). Will  man allerdings berichten, dass man mehreren Personen „Dank“ sagen möchte, dann beibt man pluralmäßig auf dem Trockenen sitzen, sofern man nicht auf das „hochgestochene“ Wort „Danksagung“ und dessen Pluralform „Danksagungen“ ausweichen möchte.

Aus diesem Grund führe ich hiermit nun feierlich den Plural von „Dank“ ein, ohne jede Rückversicherung bei der Dudenredaktion. Tätärätä! – Es werde und sei: „Dänke“! […]

… sich bei i.folor.fi ein Buch zusammengestaltet und es kam am Freitag an. Nachdem ich also für die Familie schon das ein oder andere Buch gestaltet und bestellen lassen hab, nun das erste für uns :). Das ganze Jahr 2010 in Bilder, 60 Seiten, davon vier unbedruckt (bzw. nur Hintergrund), damit ich dort selbst ein paar Dinge reinkleben kann. Kann das ganze wirklich weiter empfehlen und wenn man ein wenig Zeig und Geduld hat, sollte man auf jeden Fall einen Gutschein bzw. einen der Rabatte abwarten ;).

… festgestellt, dass sie sich mit dem Thema  Schnee wohl doch noch ne ganze Weile beschäftigen wird. Immerhin wurden die Straßen (und teilweise Gehwege) von der sich bildenden Eisfläche befreit. Weniger lustig ist es dann, wenn das Auto nicht mehr anspringt, d.h. die Batterie tot ist, man die Kinder vom Kindergarten via (Plastik-)Schlitten über die Streusteine ziehen muss – so geschehen beim Iren ;). Kommt es mir nur so vor oder gibt es diese tollen, mir bekannten Holzschlitten nicht mehr?!

  1. die viel besseren Holzschlitten gibt es schon noch, aber auch hier in D gibt es immer mehr von dem Plastikgelumpe… dauert sicher nicht mehr lange bis der Holzschlitten Antik geworden ist und dann jeder nur noch diese doofen Plastikschlitten hat -.- Die Holzschlitten sehen meines Empfindes nicht nur besser aus, sie fahren auch besser und schneller… :)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s