#141 Tintin hat…

… vor geraumer Zeit folgenden megaleckeren Kuchen gebacken:
Himbeer-Käsekuchen mit weißer Schokolade
.

Hier das ganze für eine 26er Springform:

Zutaten für den Teig:
200 g Mehl
50 g gemahlene Mandeln
80 g Puderzucker
2 Eier
120 g kalte Butter
80 g Schokoladenraspel, Zartbitter

Zutaten für die Creme:
200 g weiße Schokolade
4 Eier
50 g zerlassene Butter, lauwarm
300 g Quark, Magerstufe
300 g Frischkäse, natur (ich habe E.xquisa verwendet)
120 g Zucker
300 g TK-Himbeeren
1 Prise Salz

Und laut Rezept, welches ich hier gefunden habe,  auch noch 2 EL Speisestärke, die habe ich aber komplett weggelassen.

Backdetails: Bei ca. 160 Grad für 1 Stunde backen. In der Form ganz auskühlen lassen.

Zubereitung:

Für den Teig das Mehl, Mandeln, Puderzucker, 1 Ei und Butter (in Stücke geschnitten) mit den Knethaken des Handrührgeräts verkneten. Ca. 30 Minuten in Folie gewickelt kalt stellen.

Anschließend ca. 2/3 des Teiges auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund ausrollen (ca. 26 cm Durchmesser). In eine gefettete und mit Paniermehl ausgestreute Springform legen und mit einer Gabel mehrmals einstechen. Aus dem restlichen Teig einen ca. 3cm hohen Rand formen. Im Ofen ca. 15 Minuten backen. Danach mit den Schokoraspel gleichmäßig bestreuen.

Die weiße Schokolade in Stücke brechen und über dem heißen Wasserbad vorsichtig schmelzen. Etwas abkühlen lassen.

Die restlichen Eier trennen. Die Eigelbe, flüssige Butter, Quark, Frischkäse, 60 g Zucker und die Stärke (falls vorhanden) mit dem Handrührgerät zu einer cremigen Masse rühren. Dann die weiße Schokolade unterrühren.

In einer weiteren Schüssel nun das Eiweiß mit einer Prise Salz zu Eischnee schlagen. Die restlichen 60 g Zucker einrieseln lassen und ca. 5 Minuten weiterschlagen. Den Eischnee unter die Käsecreme heben.

Die Hälfte der Masse auf dem Teig verteilen. Ungefähr die Hälfte der Himbeeren darauf verteilen, dann die restliche Käsecreme auf die Himbeeren streichen. Mit den übrigen Himbeeren belegen.

Und dann ab in den Ofen :).

… einen weiteren Schwan fertiggestellt. Hab dann erstmal genug von Schwänen, die nächste 3D Origami Figur wird etwas anderes :).

… mal ein Foto vom „Abtropfschrank“ gemacht. Beste Erfindung ever!

.. morgen einen total spannenden Tag vor sich. Vier Stunden – nur zuhören und sitzen -.-.

  1. a) Der Kuchen klingt gut.. den druck ich mir mal aus! ;-)

    b) Die Schwäne sind auch chic!

    c) Wie soll denn das mit den Schrank funktionieren? Meine, die ganzen nassen Sachen die oben stehen, tropf ja auf die untenstehenden und hinterlassen Flecken. Wo geht denn überhaupt das ganze abgetropfte Wasser hin?? ;)

    d) Wie war der spannende Tag?! ;-)

  2. a) Kann ich wirklich empfehlen! Nami nami :D.
    b) Danke :).
    c) Ach… ich hab am Anfang auch gedacht, na das kann ja was werden mit dem Getrpfeaber.. nö , geht wunderbar. Und das tropft direkt auf die Spüle.. die komplette Arbeitsfläche auf dieser Seite ist mit dem „Apülenmaterial“ ausgestattet, passiert also nichts :).
    d) Unspannend… wie bereits angenommen. Männliche Finnen, wenn die reden und ihr Maul, entschuldigung Mund nicht aufmachen, versteht man nur „gmgmrmgmsta“ -.-.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s