#162 Auch das noch…

.. eine Briefmarke zu Ehren :). Nachdem Mikael Granlund nun also im Halbfinale das Tor der Weltmeisterschaft geschossen hat und die Jungs auch noch den Titel nach Hause bringen konnten, gibt es nun folgende Briefmarke. Die übliche Rangehensweise an eine Briefmarke, d.h. vom Entwurf bis zum Druck, dauert eigentlich sechs bis zwölf Monate, doch dieses Mal wurde alles ein wenig beschleunigt. Ich sag ja… Eishockeyverrückt, die Finnen!

Bild via YLE.fi

UND, der Postservice hier hat sogar eine extra Adresse eingerichtet, wo man sich als Normalsterblicher beim Team bedanken kann :D. Einfach Namen des favorisierten Spielers + 02011 MAAILMANMESTARIT (dt. = Weltmeister) und dann ab in den Briefkasten ^^.

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s