#180 Styroporkugeln im bunten Kleid

Nach einem filmreichen Wochenende, frühem Aufstehen am Samstag und dem damit verbundenen Morgen, den wir auf dem Markt hier verbracht haben (lecker Frühstück, frischer Lachs, Schoten und Erdbeeren – letztere sind leider schon
alle verputzt und die restlichen Schoten bzw. deren Erbsen habe ich zu Kartoffelbrei verarbeitet) und einem kleinen DIY-Projekt, welches ich nun auch beendet habe, tun mir die Finger, genauergesagt der rechte Daumen von genau diesem weh! Davon mal abgesehen, dass schon wieder Montag ist und der Finne heute wahrscheinlich 12 Stunden auf Arbeit sein wird… Puh.

Zu den Filmen, vier an der Zahl!
Paul (Abenteuer, Komedie, Sci-Fi)
The green hornet (Action, Komedie, Krimi)
Limitless (Mystery, Sci-Fi, Thriller)
I am number four (Action, Sci-Fi, Thriller – erster Teil einer sechsreihigen Buchserie)

Alle sehenswert – zu Hause, im Kino würde ich sie mir nicht unbedingt anschauen (müssen).

Und bezüglich meines DIY Projektes – ich habe vor für alle in unserem Bekanntenkreis schwangeren Paare (und das sind derzeit 5!) etwas zu basteln. Mal schauen wie lange ich durchhalte. Nummer 1 ist fertig – kein Spielzeug, sondern Deko für das Kinderzimmer (Spielzeug wird das Kind wahrscheinlich genug bekommen ^^). Das ganze ist für des Finnen Schwester: Styroporkugeln im bunten Kleid :D.

Was man dazu braucht:

  • Styroporkugeln (in meinem Fall waren diese 10 cm im Durchmesser und komplett gefüllt, es gibt nämlich auch hohle Ausführungen)
  • Stoffe (zugeschnitten auf 5 x 5 cm bzw. wenn die Kugel zur Mitte hin an Volumen zunimmt 6 x 6 cm)
  • Stecknadeln, eine Menge (18 mm)
  • Lineal, Stift
  • Schneidebrett (ich habe ein Küchenbrett gekauft, nachdem ich die Preise für „Bastelschneidebretter“ (über 25e) erblickt habe – so habe ich 2,50e bezahlt)
  • Schere und (da schneller) Schneidemesser (aus dem Bastelbedarf, ein Cutter dürfte auch ausreichen)
  • Band zum irgendwo hinhängen (Sushi – erkennste das Band wieder? ^^)

Vorgehensweise:

  1. Damit man keine weißen Stellen hat, wird zuerst einfach ein Stoffstück mit 4 Stecknadeln „angepinnt“ – die Mitte habe ich mit einer weiteren Stecknadel versehen, damit die nächsten Stoffstücke zentriert angeordnet sind.
  2. Alle folgenden Stoffstücke werden nun zweimal zu Dreiecken gefaltet und dann jeweils an den Ecken angepinnt. Immer jeweils vier von jeder Farbe in einer Runde.
  3. Versetzt wird dann nach dem gleichen Schema die zweite Farbe angeordnet.
  4. Nach drei Reihen habe ich die größere Variante, d.h. die 6 x 6 cm Stoffstücke verwendet. Ansonsten kann man die Stecknadeln nicht überdecken und genau die soll man nun mal nicht sehen. Nach weiteren fünf Reihen habe ich wieder zu der 5 x 5 cm Variante gewechselt.
  5. Wenn man durchhält, sieht das ganze dann so aus :).
  6. Mit Bändern zum Aufhängen versehen. Fertig! Daumen tot ^^.

  1. ah, es tut mir wahnsinnig leid, aber das band sagt mir grad echt nix. geh mal bitte vom schlauch runter!!! tipp ^^
    gute besserung für den daumen!! ich hab blasen am zeigefinger, denn ich hab am we nur unkraut gezupft auf marius seinem großen gekauftem grundstück. ich bin ihm ja was schuldig ne.

    also 2 der 4 filme hab ich auch gesehen und zwar im kino. the green hornet find ich nich so prickelnd. dafür ich bin nummer 4 besser. zu den anderen kann ich noch nix sagen ^^
    haste schon transformers geschaut? hammer
    und diese woche läuft in deutschland der letzte potter an. ich bin gespannt!!! will ins kino

  2. Ja.. „I am number four“ fand ich auch gut! Überlege mir, ob ich mir nach und nach die Bücher zulegen werde :). Nein.. wir haben den leider immer noch nicht angeschaut. Es kann sich nur noch um Jahre handeln ^^.
    Wir haben überlegt erstmal alle anderen Harry Potter Teil anzuschauen und dann den letzten… ;)

  3. 1. du hast mir keinen bandtip gegeben ^^
    2. ich wusste nich das es bücher zu ich bin der vierte gibt!
    3. ab ins kino mit euch ^^
    4. hab mir beim 7.1. auch erst davor ne woche die ganzen teile angeschaut. des dauert weil die sind alle nich kurz ne ^^ und jetz werd ich mir noch mal den letzten anschaun damit ich wieder auf dem neuesten stand für den letzten bin :)
    5. liest du deutsche bücher oder holst dir alles in englisch oder vllt finnisch?

  4. 1. Die roten Bänder – Tipp genug? xD
    2. Das führte die Bestsellerliste bei den Kindern an ;). Also: Jugend/Kinderbuch.
    3. Jaja :P
    4. Ja.. ich weiß, wir (also der Finne und ich ;)) haben mal einen zusammen angeschaut – ich bin eingeschlafen xD.
    5. Ich denke, dass ich mir die auf Deutsch besorge – liest sich einfach. Kenne ja nun mal auch nicht jedes englische (vom finnischen mal abgesehen) Wort. ^^

  5. 1. Die waren Teil von deinem Abschiedgeschenk :).
    5. Ja.. doch, ich lese bevorzugt Bücher auf Deutsch – Im Internet ist es mir wiederum wurscht ^^. Lese ja auch englischsprachige Blogs ^^.

  6. lach… „Styroporkugeln im bunten Kleid“ – das nen geiler Name… Gott ist das lange her… so was haben wir in der Schulzeit gebastelt!!! ;) Nennt sich: „Artischockentechnik“ ;)

    Also „Limitless“ bei uns hier „Ohne Limit“ fand ich ja ziemlich gut.. den hätte ich mir auch im Kino angeschaut.. schon alleine, weil Bradley so ne goile Sau ist! xD
    „Ich bin Nr. 4“ fand ich auch ganz ooookay.. aber teilweise auch etwas übertrieben…
    „Paul“ find ich doof, hab ich aber auch noch nicht geschaut! ^^
    „The green hornet“.. mh.. kenn ich.. kann mich nur gerade nicht erinnern, ob ich den schon geschaut hab xD … Aber ich warte auf „the green lantern“ – „Am hellsten Tag…in dunkelster Nacht…nichts böses soll meinen Augen entgehen! Laß jene, die das Verbrechen lieben,
    sich vor dem Licht meiner grünen Laterne fürchten!“ xD Den Spruch find ich genial! xD

  7. Ja.. ich hab das damals in der Mutter-Kind-Kur gemacht xD – Aber den Namen kannte ich noch nicht. Vielen Dank! :)

    Lach… zu „Ohne Limit“.. ohjaaa xD.
    Paul war ganz witzig – aber ich glaub, im Original kommt der Witz besser rüber, weil das zwei Briten in Amerika sind – das bekommt man zwar im Deutschen auch mit, aber allein die Unterschiede in den Akzenten. Herrlich xD.
    Ohja ohja ohja… „The green lantern“ – auf den wartet das Tintin auch!!! (nicht nur wegen dem Schauspieler *hust*).

  8. also mich reizt green lantern beim trailer schon kein bisschen. das is mir zu viel fiktion. und ich weiß das der typ heiß ist ^^ muss ich nich im kino schaun. ich geh heut den potter schaun :)

  9. Und Harry Potter ist keine Fiktion? *lach* Das ist ALLES erfunden, Sushi, weißte? ^^
    Unf „The green lantern“ ist eben ne Comicverflimung und ich steh auf genau diese ;).

  10. wie? du…du….du meinst hogwarts gibts gar nicht?????? dddas kann doch nich sein. keine drachen, keine riesenspinnen und keine magie?? basiert alles auf ner wahren begebenheit!! :) xD

    ich hab vor ner stunde endlich den letzten teil geschaut :)

  11. Der Finne und ich schauen im Moment den dritten Teil – damit wir mit dem Amerikaner dann zusammen den letzten Teil sehen können.. sind ja nur noch.. ZU VIELE Teile xD :P

    War er gut, lohnt es sich fürs Kino?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s