#331 Tintin hat…

Wir sind also gestern wieder in Jyväskylä angekommen – Hin- und Rückflug waren von den Reisezeiten her ziemlich kurz. Die Tatsache, dass man also nicht erst nach Tampere oder Helsinki fahren musste, war richtig angenehm. Der Flug von 55 Minuten hingegen war doch sehr, sagen wir mal, abwechslungsreich. Zuerst hatte der Finne uns am Sonntrag bereits online eingecheckt und konnte auch Plätze für uns sichern. Reihe acht! Cool relativ weite vorne! :) Tjaaaa… als wir dann aber das Flugzeug (wohlgemerkt ein Propellermaschinchen… ähäm) gesehen haben und dazu die Anzahl der Mitflieger (ganze acht ^^), wurde mir schon ein wenig mulmig. Und wie man dann im Flugzeug saß (natürlich nicht „vorne“, sondern eher direkt über den Seitenflügeln der Maschine), wurde dieses Gefühl nicht besser. Es wurde ziemlich laut in der (alten) Maschine und wirklich entspannen konnte man echt nicht. Doch letztendlich verging die Zeit (GOTT SEI DANK) ziemlich schnell… doch nun erst einmal zu ein paar bildlichen Eindrücken (auch noch vor unserem Kurztripp), denn ich muss erst einmal die ca. 400 *räusper* Aufnahmen sortieren und bearbeiten und irgendwie thematisch einordnen in der Hoffnung, dass der Laptop nicht wie gestern einfach zwischendurch seinen Geist aufgibt, da er zu heiß gelaufen ist (nicht schön! echt nicht!).

… den Balkonbereich mal wieder komplett umsortiert (musste sein, echt – heute Abend wandern die ersten Pflanzen in den „Kankaan puutarha„!).

… zusammen mit dem Finnen in einem Thai-Restaurant in der Stadt gegessen. Thai- und Sushibuffet! :)

… die ersten Erdbeeren des Jahres gegessen. Aus Holland und ich konnte nicht widerstehen – finnische Erdbeeren sind immer noch nicht reif (dauert eben alles ein wenig länger, doch dieses Jahr ist es meines Erwartens alles schon ein wenig spät dran).

… ein ungespieltes, vor Ewigkeiten vom Finnen erstandenes, Pokerset verkauft – FB und der Gruppe „Foreigners in JKL“ sei Dank :).

… ihr neues/ altes Fahrrad mit einem Fahrradkorb versehen. So muss ich nicht des Finnen Fahrrad (jaha, das hat einen Korb) ausleihen ;).

… Meerrettichpaste gefunden und einen wirklich leckeren Milchreis mit einem Mix aus Blau- und Himbeersoße gegessen (danke für die Empfehlung B.!).

… sich dann auch schon auf Reisen begeben. Seht ihr? Kleines, sehr kleines Maschinchenchenchen.

… lecker gegessen: Sushi Nr. 2, Batman-Eis und ne 5 Minuten Terrine :D (die war lecker, v.a. wenn man das hier nicht mal schnell bekommen kann ;)).

So viel also dazu.. ich werde mich jetzt meinem Abendprogramm widmen: alles für den „Garten“ zusammenpacken und v.a. noch einen Apfelkuchen backen :).

  1. gern geschehen, der milchreis ist wirklich nett :). Ich hab bereits finnische Erdbeeren gegessen: die von unserem Balkon! Gestern die ersten geerntet – jummi!

  2. Also hattest du ja doch Erdbeeren ;) Ich glaube hier ist die Erdbeerzeit schon fast wieder rum :( Zumindest sind die in den Läden total vermatscht inzwischen.

    Lass dich aber nicht ausnutzen oder vom Patienten begrapschen! Keine Belästigung am Arbeitsplatz bitte ;) Naja, Urlaubspläne hatte ich ja (haben ne Woche Croatien gebucht), aber ob die umgesetzt werden können ist noch fraglich, weil’s drauf ankommt was mein zukünftiger Arbeitgeber sagt, weil’s eventuell gerade die ersten zwei Wochen betrifft.

    Liebe Grüße
    Betti

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s