#362 Graavilohi / Gravlax

Warum kaufen, wenn man das ganze auch ziemlich leicht selbst machen kann?! Und so landete ca. ein Kilo Lachsfilet in den Einkaufswaagen (günstig noch dazu, aber wirklich frisch!). Zu Hause hab ich dann ca. 200 Gramm gesäubert, entschuppt und entgrätet. Das ganze gibt man dann in einen Behälter, welchen man luftdicht verschließen kann, bedeckt den Fisch mit Dill und Salz und zum Schluss mit Klarsichtfolie. Um zwischen Deckel und Klarsichtfolie (bzw. Fisch) ein wenig Druck ausüben zu können, hab ich dazwischen einfach ein wenig Karton getan. Für mind. 24 Stunden in den Kühlschrank, danach das Salz herunterschaben, in sehr dünne Scheiben schneiden und genießen.

Ever made gravlax by yourself? Well, it´s actually quite simple. Buy some good and fresh salmon fillet. Clean it, take the bones off and put into a container, which you can seal hermetically. Cover the fish with dill, salt and foil. To achieve some pressure between the foil (i.e. the salmon) and the lid, I just took some cardboard. After at least 24 hours in the fridge, scrap the salt off, cut it into thin slices and enjoy what you have just made.

– nom nom.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s